Dosen-HansWurst - Oberpfälzer Spezialitäten

Widerrufsrecht

§ 1 Widerrufsbelehrung, Widerrufsrecht

Als Verbraucher können Sie die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen durch Rücksendung der Ware oder in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und einer in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) noch gesondert mitzuteilenden Rückgabebelehrung. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Die Beweislast für das Rücknahmeverlangen trifft Sie als Verbraucher. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

Dosen-HansWurst e.K.
z. Hd. Herrn Johann Wittmann
Birkenweg 20
92711 Parkstein

Telefon: +49 9602 40 36, Fax: +49 9602 40 35
info@dosen-hanswurst.de, www.dosen-hanswurst.de

§ 2 Widerrufsfolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzuge-währen und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müsssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung